Get Adobe Flash player
gemalt-neska.jpg

Bumble Bee

 

Bumble Bee

06.02.2002

Bumbel wird geboren.

Bumblebee = Hummel, der Name ist Programm

Charme, Ausstrahlung und jede Menge Power!

Die Nachbarsgärten sind nicht mehr sicher, weil sie immer ein Loch im Zaun findet oder einfach drüber krabbelt, die Teiche in der Umgebung weisen einen deutlich sinkenden Fischbestand auf ( sie wird von den Nachbarn beim Fischfang beobachtet) und auf der Küchenarbeitsplatte darf nichts mehr herumliegen und wenn es nichts hilft, wird der Deckel vom Topf geschubst und der Inhalt beseitigt; wir warten auf den Tag, an dem der Deckel wieder auf dem Topf liegt!

August 2003
Die Röntgenauswertungen, Herzuntersuchung und der Cystinurie Test bescheinigen uns einen durch und durch gesunden Hund.
Am 24.08.2003
besteht sie auch die Zuchtzulassungsprüfung.
Endlich soll der Wunsch wahr werden, braune Hunde zu züchten.
Wir haben Bumbel sechs mal belegen lassen. Zwei mal hat sie definitiv resorbiert und die anderen Male nicht aufgenommen.
Langsam müssen wir einsehen, dass sie ein Gelbkörperproblem hat und der Wunsch Babys von ihr zu bekommen, sich nicht erfüllen wird.

 

Aber auch sie ist klasse in der Wasserarbeit und so trösteten wir uns mit dem Gedanken, dass sie nun ganz viel Zeit zum Training haben wird und die ein oder andere Prüfung bestehen wird.

Fishing Admiral’s cup 2002
Grund – Diplom Junior: 68 Punkte

Fishing Admiral’s cup 2003
Grund – Diplom: 60 Punkte

20.06.2004
1. Degree in Frankreich
82 Punkte und 5. Platz

Fishing Admiral’s cup 2004
Boots – Diplom: 95 Punkte und 3. Platz

Frühjahr 2006

Bei Bumbel wird Cauda Equina diagnostiziert.
Das bedeutet das Aus für die Wasserarbeit und die Teilnahme an Prüfungen. Schwimmen darf und soll sie noch, aber keine Boote ziehen, nicht springen usw..
Doch sie ist noch lange nicht arbeitslos.
Die Ankunft von Julchen bedeutet für sie: Erzieherin, Sparringspartner und einfach nur Kumpel zu sein und das ist sie mit viel Freude an der Sache.